Much ado about much to do

Blog | Keine Kommentare

Buchmessenwochenende! Das heißt für den Fantasy-Nerd im Klartext, dass er sich am Samstag in Dreieich nahe Frankfurt einzufinden hat. Christian und ich haben uns demnach auch in den vergangenen Jahren die Messe gespart und sind nur zum alljährlichen „Szenetreffen“ nach Dreieich gefahren – inklusive abendlichem Zu-viel-essen-zu-viel-trinken-zu-lange-um-die-Häuser-ziehen. (Ich sag nur, „Comtesse“, Marco!)
Worum es beim BuCon im Kern geht, kann man auch sehr schön diesem BuCon-Bingo von Alessandra Reß entnehmen. 😉

Und für uns, die Mitglieder vom AKZwanzig13 (und weil wir wiederholt gefragt wurden: Das AK steht IMMER NOCH für Autorenkollektiv und nicht für eine vollautomatische Waffe) stellt der BuCon eine der wenigen Gelegenheiten im Jahr dar, uns live und in Farbe zu treffe...

weiterlesen ...

Count Nine

Blog | Keine Kommentare

Es geht weiter mit unserem Countdown auf „Die Dreizehn Gezeichneten“! Auf dem BuCon am vergangenen Wochenende haben wir übrigens zum ersten Mal aus dem Manuskript gelesen (das erste Mal Lesungsstellen raussuchen ist immer ein komisches Gefühl, aber sehr vorfreudig. 😉 Wir müssen ja einen knackigen Dialog finden, aus dem wir zu zweit vorlesen können). Aber dazu vielleicht an anderer Stelle mehr!

In dieser Woche werfen die Alchimistischen Zeichen ihre Schatten voraus …

Wer uns bei Erscheinen kurz vor Weihnachten per Mail alle Zeichen nennen kann, hat die Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

weiterlesen ...

Count Ten

Blog | Keine Kommentare

Die vierte Woche des Countdowns zu „Die 13 Gezeichneten“ schickt euch ins Weberviertel. Das ist übrigens zur Zeit der Romanhandlung dem Erdboden gleichgemacht, frei nach Heinrich Heine:

Im düstern Auge keine Träne,
Sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne:
Sygna, wir weben dein Leichentuch,
Wir weben hinein den dreifachen Fluch
Wir weben, wir weben!

Warum das so ist, was dem Weberviertel und allen dreizehn Gilden Sygnas zugestoßen ist, kann man übrigens am Samstag auf unserer BuCon-Lesung erfahren – 13 Gezeichnete – 13 Uhr! 😀

Wer uns bei Erscheinen kurz vor Weihnachten per Mail alle Zeichen nennen kann, hat die Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

weiterlesen ...

Der Goldene Stephan

Blog | Keine Kommentare

Ein Preis der so klingt und so aussieht – da muss man doch einfach zur Abstimmung aufrufen, oder? Vor zwei Jahren hat unser Fate-Setting „Eis&Dampf“ ziemlich überraschend den Goldenen Stephan erhalten, und nun ist die zweite Grüne Fee als beste Anthologie nominiert! Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn ihr Lust hättet, euer Häkchen für die Fee zu setzen – die Abstimmung ist auch ganz ohne Verpflichtung, Angabe der Mail-Adresse oder Teilnahme an obskuren Verlosungen, anders als ein gewisser Phantastik Preis ohne Bindestrich. 😉

Außerdem hat Nerds gegen Stephan die Fee passenderweise noch in dieser Nacht rezensiert (total nett, denn dadurch ist sie noch auf die Nominierungsliste geflutscht, gewissermaßen in letzter Sekunde auf Feenflügeln eingerauscht …) – und meine Jane-Aus...

weiterlesen ...

Count Eleven

Blog | Keine Kommentare

Die nächsten Handwerkszeichen der Stadt Sygna! Diesmal stehen sie ganz im Zeichen des Genusses, also genießt euer Wochenende!

Neigel, der im Plakat erwähnt wird, wird man auch im Buch begegnen können – er ist Teil einer Truppe Revolutionäre. Aber mehr wird heute nicht verraten. 😉 

Wer uns bei Erscheinen kurz vor Weihnachten per Mail alle Zeichen nennen kann, hat die Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

weiterlesen ...

Count Twelve

Blog | Keine Kommentare

Der Countdown zählt weiter runter (noch 12 Wochen bis Weihnachten … 0_o)! Gestern haben Christian und ich einen Blick auf das fertige Umschlagdesign des Romans werfen dürfen (Hannah Möllmanns Karte macht sich darin – Vorsicht, hannahbeschreibendes Adjektiv! – ganz fabulös. 😀 ). Damit nicht nur Christians und meine Vorfreude steigt, sondern vielleicht auch die des einen oder anderen von euch, gibt es heute das zweite der 13 Handwerkszeichen, die die Stadt Sygna so besonders machen. Wer uns kurz vor Weihnachten per Mail alle Zeichen nennen kann, hat die Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

 

weiterlesen ...

Count Thirteen

Blog | Keine Kommentare

Nachdem die Überschrift jetzt eine müde Anspielung auf Teil zwei der Neuromancer-Trilogie war, leite ich mal geschickt über von … Cyberpunk auf Fantasy. 😉 In 13 Wochen, am 21.12., erscheint DIE 13 GEZEICHNETEN, unser neuer Roman. Leser von SCHERBENLAND haben Cover und Inhaltsangabe vielleicht schon auf der letzten Seite des Rollenspielsettings entdeckt – die GEZEICHNETEN spielen in einem Stadtstaat ein paar Länder weiter westlich von Beiden Zarenreichen.

Was die Stadt Sygna so besonders macht, stellen wir euch an diesem und den kommenden 12 Wochenenden vor – und wer uns kurz vor Weihnachten alle 13 Handwerkszeichen nennen kann, hat die Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu gewinnen!

Also, lasset uns beginnen – der Countdown läuft!

weiterlesen ...

Feen zum Trinken, Feen zum Anschauen, Feen zum Durchblättern

Blog | Keine Kommentare

Was man nicht alles mit der Grünen Fee machen kann! 😉 Heute zum Beispiel habe ich sie durchgeblättert – natürlich nicht irgendeine Grüne Fee, sondern die zweite Ausgabe unseres Groschenhefts. Wer also immer schon mal wissen wollte, was es damit auf sich hat, ob es sich lohnt, eine zu besitzen, ob Norðan auf eine Reißzwecke getreten ist oder warum eine Geschichte einfach aufhört, wenns gerade spannend wird – alle Antworten gibts im Video. Voilà!

weiterlesen ...

Eis und Dampf wieder lieferbar!

Blog | Keine Kommentare

Unsere Steampunk-Antho „Eis und Dampf“ war einige Zeit nicht lieferbar, aber jetzt ist die überarbeitete zweite Auflage bei Feder&Schwert eingetroffen und wieder bestellbar! Zur Feier des Tages gibt es von Hennings Mützlitz‘ Kurzgeschichte „Das Tourbillon“ ein Gratis-Hörbuch, gelesen von Philipp Ahrend. Aus praktikablen Gründen verlinke ich euch rüber zur Eis&Dampf-Seite, wo ihr das Hörbuch downloaden könnt – viel Spaß damit!

weiterlesen ...

Brenne, Bosparan, brrreeennneee!

Blog | Keine Kommentare

Mein neuer Roman „Brennen soll Bosparan“ ist erschienen! Gestern kam unverhofft der Postbote damit an – offenbar kam das Buch in meinem Urlaub raus und ich habs gar nicht richtig gemerkt. 😉 Engor von Engors Dereblick hat’s jedenfalls schon blitzschnell gelesen und rezensiert – supercool, superschnell, vielen Dank!

Auslöser fürs Schreiben von „Brennen soll Bosparan“ war, dass ich auf vielen Rollenspielcons und auch in Mails auf meinen Dunkle-Zeiten-Zweiteiler „Herr der Legionen / Herrin des Schwarms“ angesprochen wurde. Die beiden Bücher haben ja aufgrund einiger … na ja … pikanter Details irgendwie einen beinahe legendenhaften Status...

weiterlesen ...